Stand 20.05.2017 • PDF Download

 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 15. Int. Vredestein Pannonia-Carnuntum Historic!

Hier die aktuellsten Informationen vor dem Start:

  • Alle Eure Startzeiten stehen auch auf unserer Homepage. Damit entfällt das Schlangestehen vor den ausgehängten Startzeiten-Listen (diese sind identisch).
  • Ebenso findet Ihr auf unserer Homepage den genauen Programmablauf sowie die Starterliste.
  • NEU: AUSGABE DER STARTUNTERLAGEN AN ZWEI TAGEN:
    Mittwoch, 24. Mai (17:00-19:00 Uhr) und Donnerstag, 25. Mai (08:00-10:30 Uhr)
  • WICHTIGER HINWEIS: VERPFLEGUNGSGUTSCHEINE NICHT VERGESSEN!
    In Eurem Startpaket, das Ihr am Mittwoch, 24. Mai von 17:00 bis 19:00 Uhr sowie am Donnerstag, 25. Mai ab 8:30 Uhr im Rallye-Büro (Strandrestaurant Lang, Seebad Illmitz) bekommt, findet Ihr ein weißes Kuvert. Darin befinden sich Verpflegungsgutscheine, die an den aufgedruckten Stationen unbedingt abzugeben sind! An allen anderen Verpflegungs stationen genügt Euer Teilnehmerpass, der bitte während der Veranstaltung stets gut sichtbar umgehängt zu tragen ist. Das ist keine Schikane, sondern die einzige Möglichkeit für die genaue Abrechnung mit den Gastronomen, um nicht zahlreiche Zuschauer mitverrechnet zu bekommen!
  • Am Freitag, 26. Mai, haben wir auch heuer wieder eine besondere Überraschung für Euch:
    Im Tagesziel Podersdorf/S., unmittelbar neben unserem Parc Fermé, in dem die Fahrzeuge geparkt werden, warten nach der Zieleinfahrt im Hafen Ausflugsschiffe auf Euch, die Euch auf einer wunderschönen „Kreuzfahrt” zum unvergleichlich schönen Naturschutzgebiet Neusiedler See-Seewinkel bringen. Als BOARDING PASS gilt die Rückseite des Teilnehmerpasses!
    Das Abendessen findet NACH der Schifffahrt statt! Lasst Euch diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen! Die Schiffe fahren jeweils ab, sobald sie voll sind. Bitte um zügigen Ablauf, dass es zu keinen unnötigen Verzögerungen kommt!
  • Anmerkungen zum Roadbook:
    1.) Im Streckenschrieb ab Seite 19 sind zur Orientierung auch manche Sonderprüfungen, Zeitkontrollen und Passierkontrollen eingezeichnet, jedoch nicht alle! Hier können sich manchmal Überschneidungen mit der Anzeige des Tripmasters bzw. dem Streckenschrieb ergeben. Die Beschreibung der Prüfungen auf den Seiten 11 bis 18 sind jedoch verbindlich für die Wertung hinsichtlich Länge und Durchführung der WP! Gegebenenfalls können von den SP-Leitern vor Ort noch detaillierte Ausführungen bekanntgegeben werden.2.) Im Roadbook Seite 9 bei Adressen Start-, Etappen- und Zielorte ist am Freitag, 26. Mai irrtümlich als Tagesziel Illmitz angeführt; dieses befindet sich natürlich laut Streckenschrieb in Podersdorf/See.3.) Im Roadbook Seite 17 steht als Startzeit bei ZK4 „190 Minuten nach Startzeit Porsche Wien…” – richtig sind: „180 Minuten nach Startzeit bei Porsche Wien Nord”. Die angeführte Startzeit für S10 mit 15:49:30 Uhr ist richtig. Verbindlich sind die Zeiten laut Startlisten!

    Dieser Hinweis gilt nur für die Teilnehmer der Epoche L (Startnummern L1 – L8): Im „Roadbook Touristik Light” auf Seite 14 ist irrtümlich noch die SP 18 Edlitz, Panoramastraße enthalten. Diese wird jedoch von diesen Startnummern nicht befahren und gewertet und ist auch im Streckenschrieb ab Seite 19 nicht enthalten!Ebenso werden die SP 23 – 25 (Braunsberg) sowie die ZK4 Mosonmagyaróvár von den LStartern (L1-L8) nicht befahren!

Hier noch ein ganz wertvoller Tipp: Die Durchschnittsgeschwindigkeiten auf den einzelnen Etappen wurden so berechnet, dass sie ohne Stress und Gefahr auch von den PS-schwächsten Fahrzeugen bewältigt werden können. Die Leistungsspanne unserer Teilnehmerfahrzeuge erstreckt sich von 19 bis 800 PS!
Daraus ergibt sich natürlich, dass die Teams mit stärkeren Fahrzeugen unter Einhaltung der StVO. Etappenziele wesentlich früher erreichen können. Einfahrten bzw. dort stattfindende SP werden erst kurz vor der Sollzeit geöffnet!
Daher mein Tipp an alle: Timen Sie Ihre Fahrt stets so, dass Sie zu den Etappenzielen erst kurz vor der Sollzeit kommen! Legen Sie lieber auf der Strecke eine gemütliche Kaffeepause ein, anstatt eine lange Wartezeit vor der Einfahrt in Kauf nehmen zu müssen. Sonderprüfungen entlang der Strecke ohne fixe Startzeiten können natürlich sofort nach Erreichen und Startfreigabe durch den SP-Leiter absolviert werden, um Staus zu vermeiden!

15. Int. Vredestein Pannonia-Carnuntum Historic im ORF Frühstücksfernsehen „Guten Morgen Österreich!”

Am Freitag, den 26. Mai findet analog zu unserer Rallye die Direktübertragung von „Guten Morgen Österreich” aus Podersdorf/See statt. Die Sendung beginnt um 6 Uhr früh, wir erreichen das Tagesziel Podersdorf/S. allerdings erst am Nachmittag. Darum hat mich die Programmverantwortliche des ORF gebeten, soviele Teilnehmer wie möglich am Freitag, 26. Mai um 06:30 Uhr zu motivieren, mit ihren Oldtimern für Dreharbeiten und Interviews an den Strand von Podersdorf beim Leuchtturm zu kommen. – Der Start zur Tagesetappe findet dann in Neusiedl/S (Coffee World Schärf) ab 08:00 Uhr statt. Die Fahrzeit von Podersdorf nach Neusiedl/S beträgt ca. 20 min. Es bleibt also für alle, die gerne früher aufstehen und zur ORF Übertragung kommen, um sich und ihr Fahrzeug vor der Kamera zu präsentieren, genügend Zeit für Frühstück und pünktlichen Start!

Ich wünsche Euch heute schon viel Vergnügen und Erfolg und eine pannen- und unfallfreie Fahrt bei der 15. Int. Vredestein Pannonia-Carnuntum Historic und freue mich mit meinem Team, Euch alle bald persönlich willkommen heißen zu dürfen!

Hannes Reichetzeder
Tel. +43 650 777 45 56
rallye@pannonia-carnuntum.at