Image

Pannonia-Historic 2022

Die Umstände der letzten Jahre verhinderten die Durchführung unserer beliebten Pannonia-Carnuntum Historic Rallye. So konnten wir auch unser 20jähriges Jubiläum nicht feiern, 2002 fand ja unsere erste Veranstaltung statt. Unzählige Freunde unserer Rallye schrieben und riefen uns an und brachten ihr Bedauern zum Ausdruck. Noch dazu feiert unser Initial-Partner REIFEN RITZ in diesem Jahr sein 70jähriges Firmenjubiläum. Dessen 50jähriges Jubiläum war schließlich vor 20 Jahren der Anlass für unsere erste Pannonia-Carnuntum Historic Rallye. Nun haben wir uns im PCCC Pannonia Classic Car Club dazu entschieden, eine verkürzte Veranstaltung während des Goldenen Herbstes im Land der Sonne zu organisieren. Auf Grund der kurzen Vorbereitungszeit ist sie eintägig, jedoch in der gewohnten Pannonia-Carnuntum Qualität. Und organisatorisch bedingt ist die Teilnehmerzahl auf 80 Fahrzeuge begrenzt. Eingeladen werden die treuesten Pannonia-Carnuntum Freunde, die Startplatzver gabe erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Nennungen. Besonders freuen wir uns, MINI im Kreis unserer Sponsorpartner zu begrüßen. Und natürlich sind auch unsere langjährigen treuen Partner REIFEN RITZ, VREDESTEIN und SONAX sowie das Land Burgenland und die Gemeinde GOLS wieder mit an Bord. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen am 7. / 8. Oktober 2022 in Gols!

Ansprechpartner:

Organisation und Durchführung der Veranstaltung:
Kooperation: Pannonia Classic Car Club und IDEE Werbeagentur Reichetzeder OG

Veranstalter und Organisationsleitung:
Hannes Reichetzeder, Tel. +43 650 / 777 45 56
Fahrtleiter: Erich Ziniel, +43 680 / 24 71 361
e-mail: rallye@pannonia-carnuntum.at

Pannenhilfe für alle Teilnehmer während der Rallye:
ARBÖ Burgenland*
*während der Int. Pannonia-Carnuntum Historic

Angaben zur Strecke:
  • Schnitt: ca. 35 - 50 km/h
  • Gesamtlänge: ca. 266 km
  • max. Steigung/Gefälle: ca. 9 %
Teilnahmeberechtigte Fahrzeuge:
FIA adaptierte Epochen:

Automobile & Motorräder folgender Epochen:

  • Epoche Vorkrieg I+II (FIVA A, B, C, D) bis 31.12.1945
  • Epoche III (FIVA E) bis 31.12.1960
  • Epoche IV (FIVA F, G) bis 31.12.1970
  • Epoche V (FIVA G, H) bis 31.12. 1992
  • Epoche S Sportwagen auch nach 1992
  • Epoche MINI auch nach 1992

Die Fahrleitung behält sich die Zusammenlegung und Unterteilung von Klassen vor. Alle Fahrzeuge müssen zum Straßenverkehr zugelassen sein. Für die verkehrsrechtliche Zulassung des Fahrzeuges haftet der Lenker. Teilnahmeberechtigt: alle In- und Ausländer, die im Besitz eines in Österreich gültigen Führerscheins sind. Die Teilnahme mit Überstellungs- und Probekennzeichen ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen möglich. Die Verwendung von elektronischen Messgeräten, Schnittcomputern und Navi ist gestattet.


Organisatorische Hinweise:

Ergänzungsbestimmungen und Erklärungen werden im Rahmen einer Fahrerbesprechung vor dem Start bzw. im Roadbook bekanntgegeben. Im Zuge der Ausgabe der Fahrtunterlagen findet eine technische Abnahme statt, diese entbindet den/die Fahrer/in jedoch nicht von der Verantwortung für die Betriebs- und Verkehrssicherheit seines/ihres Fahrzeuges. Fahrzeuge mit groben technischen Mängeln, ungültiger oder fehlender Begutachtungsplakette (ausgenommen Teilnehmer mit Probefahrkennzeichen und ausländische Teilnehmer), sowie wissentlich falsch angegebenem Baujahr werden nicht zum Start zugelassen. Während der gesamten Veranstaltung ist die StVO genauestens einzuhalten, ebenso darf eine Schnittgeschwindigkeit von 50 km/h nicht überschritten werden, die Strecke ist exakt nach vorgegebenem Roadbook zu befahren. Die Fahrtleitung behält sich das Recht vor, Fahrer/innen, die diese Bedingungen nicht einhalten, zu disqualifizieren. Der Veranstalter lehnt jede Verantwortung für Personen- oder Sachschäden, die während der Veranstaltung entstehen, ab. Jede/r Fahrer/in hat die Verantwortung für die von ihm/ihr bzw. seinem/ihrem Fahrzeug verursachten Personen- und Sachschäden zu tragen. Eine per e-Mail übermittelte Nennung gilt als eigenhändig unterschrieben. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung zu verschieben oder abzusagen, sowie Nennungen ohne Angabe von Gründen abzuweisen.

Wettbewerbsbestimmungen:

Die Wertung setzt sich zusammen aus: • richtiges Befahren der Strecke • Einhalten der Straßenverkehrsordnung • Einhalten der Startordnung und der Durchführungsbestimmungen • Einhalten der vorgegebenen Start- und Etappenzeiten • Sonderprüfungen Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmeranzahl begrenzt, bitte daher um möglichst frühzeitige Nennung. Mit der Abgaben der Nennung akzeptieren die Teilnehmer die Bestimmungen dieser Veranstaltung, alle veröffentlichen Durchführungsbestimmungen sowie die Anweisungen der Funktionäre während der gesamten Veranstaltung.
*) Programmänderungen, Satz- und Druckfehler vorbehalten.

Leistungen des Veranstalters:

• Durchführungs- und Organisationskosten der Veranstaltung
• Startnummern & Fahrtunterlagen (Roadbook, Teilnehmer-Ausweis)
• Erinnerungsgeschenke
• Ehrenpreise für Gesamtsieg sowie für die 3 - 5 Erstplacierten je Epoche* (abhängig von Anzahl der Starter der jeweiligen Epoche)
• Verpflegung während der Veranstaltung:
7. Oktober: Kleiner Begrüßungs-Imbiß und Begrüßungs-Drink bei Ausgabe der Startunterlagen
8. Oktober: Frühstücksbuffet, Mittags-Heurigenbuffet, Grill-Buffet bei MINI Gala-Night Andau

Das Abstellen von Transportfahrzeugen ist in unmittelbarer Nähe des Starts möglich. Bis 8. Oktober, 08:00 Uhr nicht abgeholte Startunterlagen werden an Nachnennende vergeben.